Kontakt

Marianne Bienz Hartmann
unterer Quai 23, 2502 Biel
Praxisgemeinschaft  „Au fil de l`eau"
Telefon: +4132 365 28 01 Natel:  +4179 725 71 26

E- Mail: mariannebienz@gmx.ch
www.aufildeleau-biel.ch

Kurz anhaltender Stress spornt an und lässt uns wachsen. Zu lang anhaltender Stress macht müde und krank. Doch Stress bleibt ein notwendiger Teil des Lebens und ist fester Anteil unseres Menschseins.

Stress anzuerkennen, ihn nicht „weg machen“ zu wollen, sondern, seine auslösenden Faktoren und seine positiven und negativen Auswirkungen kennenzulernen, dies ist die Grundlage meiner Arbeit.

Dabei ist das Wiederentdecken des Kontakts zu sich selbst, der durch Dauerstress – ein Zuviel von Angst, Druck, Krankheit, durch Trennung oder Tod – verloren ging, ein Schwerpunkt meines Tuns.

Gern begleite ich sie auf ihrem persönlichen Weg – dem Entdecken ihrer Ressourcen und Potentiale – aus krankmachenden Umständen.

Das Ziel ist das Wiederfinden der verloren geglaubten Lebens-Freude.

Aktuelle Schwerpunkte

Energetische Stress- und Burnoutprophylaxe und -therapie
Umgang mit Veränderung – Krisenbewältigung
Tiefen - Entspannung durch Behandlung mit Planetenklangschalen
Tiefenmassage an den Bauchorganen
Ganzheitlich energetisches Heilen mit transpersonalen Ansätzen
Achtsamkeits -Training und Meditation
Werkzeuge der Selbstregulation

Werdegang         

  • 2014            
    Praxisgemeinschaft „Au fil de l`eau"
  • 2013
    Weiterbildung Tiefenmassage an den Bauchorganen Petra Mack Bern
  • 2012 - 2013
    Weiterbildung in „Energetisch-Vegetative Stressregulation" nach Herbst
  • 2010 - 2012
    Weiterbildung „Transpersonal-therapeutisches Handwerkszeug" bei Rainer Pervöltz
  • 2009
    Basiskurs „Pranic Healing", Pranic Healing Schweiz
  • 2008 - 2009
    Ausbildung „Therapie mit Planetenklangschalen" nach Marcel Kocaman
  • 2007            
    Arbeit in der eigenen Praxis als Stressregulationstrainerin
  • 2006           
    Ausbildung zur Stressregulationstrainerin, Institut für Stressforschung Luzern
  • 1976 - 2001 
    Berufstätigkeit als Lehrerin und Sonderpädagogin, Mutter (Tochter Nora 1986 , Sohn Luca 1988) und Familienfrau
  • ab 1999            
    Regelmässige Meditationspraxis und Achtsamkeitsübung
  • 1999           
    Weiterbildung zur Malpädagogin bei Christina Studer
  • 1994           
    Ausbildung zur Malleiterin am Institut für Humanistische Kunsttherapie bei Bettina Egger